Startseite

Münchenerinnen an der Sexhotline

Telefonsex München
Das Münchner Oktoberfest und die Wiesn, das Münchner Kindl, ein Münchner im Himmel, der Marienplatz, der Liebfrauendom, der berühmte Fußballclub Bayern München – in der bayrischen Landeshauptstadt muss man sich über mangelnde Abwechslung und aufregende Möglichkeiten wirklich nicht beklagen. Zumal dann nicht, wenn man an die Münchner Girls denkt. Die Münchnerinnen machen natürlich besonders im knappen und tief ausgeschnittenen Dirndl eine gute Figur, aber die Frauen aus München werden dir auch gefallen, wenn sie Reizwäsche statt eines Dirndls tragen; oder vielleicht auch mal gar nichts. Das kann beim Telefonsex München schon passieren, dass die Bayerinnen dir komplett nackt begegnen, schon auf dem Bett liegen, die Beine breit, und sich die nasse Muschi befummeln. Das muss dich nicht verlegen machen, dass die Münchner Frauen so schamlos sind – nutze es einfach aus und hol dir von ihnen, was du haben willst! Diese Maderln sind da absolut willig und machen so gut wie alles mit. Schocken kannst du die Münchenerinnen an der Sexhotline mit deinen Sexfantasien ganz gewiss nicht – also lass sie raus und lebe sie aus, zusammen mit diesen sexy Girls!
Münchener Titten beim Telefonfick Scharfe Dirndl Girls am Hörer Schneller Vögeln in München

Viele Männer, die beim Telefonsex München anrufen, wollen mich tatsächlich im Dirndl erleben. Das sind allerdings meistens die Männer, die aus einem anderen Bundesland als Bayern kommen und sich die Münchner Girls einfach vorwiegend im Dirndl vorstellen. Im Alltag tragen wir Münchnerinnen so etwas eigentlich ja nicht; nur auf dem Oktoberfest sind wir damit zu sehen, und bei besonderen Gelegenheiten. Da allerdings ziehen die Girls aus München gerne mal so eine Tracht an, und das gilt auch für mich. Allerdings besitze ich noch ein ganz besonderes Dirndl, das gefällt mir einfach am allerbesten. Es ist zum Teil aus Lack, dunkelrot und weiß und hauteng, und die weiße Bluse oben verschwindet schon beinahe im Lackmieder. Da muss ich dann immer aufpassen, dass meine dicken Titten nicht heraus rutschen, wenn ich mich bewege. Dazu trage ich dann schwarze Nylonstrümpfe und Strapse und extrem hochhackige Schuhe. Auf der Wiesn kann ich mich so aufreizend natürlich nicht sehen lassen, aber privat führe ich das meinem Lover gerne vor, wie ich damit aussehe. Auf das Höschen verzichte ich unter diesem Lack Dirndl natürlich – dann geht es schneller mit dem Vögeln... Ich denke mal, das ist auch ganz in deinem Sinne, oder?

Telefonsex WiesbadenTelefonsex Wiesbaden
Telefonsex WürzburgTelefonsex Würzburg
Telefonsex MainzTelefonsex Mainz